Keramik

von magnusauffinger

Weisser Ton, Unterglasurfarbe und transparente Glasur.

Die feinen weißen Striche sind gekratzt. Die breiten weißen Striche sind mit einer Emulsion aus Wachs und Maschinenöl im Verhältnis 1:1 mit dem Pinsel auf den geschürten Scherben aufgetragen und mit Unterglasurfarbe übermalt. Auf dieser Schicht aus Wachs, perlt die Farbe und die Glasur ab. Nach dem Brennen entstehen kleine Glasperlen.

Advertisements