Keramik

von magnusauffinger

Weisser Ton, Unterglasurfarbe und transparente Glasur.

Die feinen weißen Striche sind gekratzt. Die breiten weißen Striche sind mit einer Emulsion aus Wachs und Maschinenöl im Verhältnis 1:1 mit dem Pinsel auf den geschürten Scherben aufgetragen und mit Unterglasurfarbe übermalt. Auf dieser Schicht aus Wachs, perlt die Farbe und die Glasur ab. Nach dem Brennen entstehen kleine Glasperlen.